Das Team

Andreas

Andreas Johannes Hauer, geboren im Mai 1969 in Bonn

Im Hier und Jetzt:

Ich werde vom Licht getragen und folge als FREIER MENSCH meinem Herzen.
Dadurch wachse ich zunehmend in meine spirituelle Kraft.
Beseelt davon, und wie sich die Schöpfung in ihrer Vielfalt offenbart, erkenne ich den Druiden in mir an. Liebe, Glaube und Zuversicht sind der Motor um meine Lebensaufgabe, die Heilung von Mensch und Natur, mit Freude und Hingabe zu erfüllen.
Ich vertraue dabei auf die göttliche Urkraft die in allem ist und somit auch durch mich wirkt.
Rund um die Externsteine fördere ich eine `Neue Welt´. Eine Menschengemeinschaft, die sich mit Selbstverantwortung und Selbstbestimmung entwickelt, mit Achtsamkeit für alle Mitgeschöpfe, sich gegenseitig respektierend und unterstützend – denn alles ist miteinander verbunden.

Bewegte Vergangenheit:
Ausbildung zum Koch, 1986 – 1989, in einer der besten Küchen Deutschlands, dem damaligen Steigenberger Hotel Bonn.
Dadurch habe ich in jungen Jahren für Bush, Gorbatschow, R. von Weizsäcker, H. Kohl, Schauspieler H. Rühmann und viele andere Prominente gekocht.
1991 kam ich nach Ostwestfalen-Lippe und hatte meine erste Begegnung mit den Externsteinen.
Als Biopionier in der Gemeinschaftsverpflegung war ich in Bielefeld von 1994 – 1998 mit dem `Bio-Logisch´ Menü- und Partyservice selbstständig.
An der Freiburger Heilpflanzenschule schloss ich 2002 die Phytotherapie-Ausbildung ab. Seitdem verbinde ich das Heilpflanzenwissen mit meiner Kochkunst bei Seminaren, Exkursionen und in Vorträgen – so auch von 2002-2006 im Biokräuterhaus Ummeln.
Mein prägendster Lehrer an der Heilpflanzenschule war Wolf-Dieter Storl mit dem ich 2005, gemeinsam, auch die geheimnisvollen Externsteine neu entdeckte.
Von 2003 bis 2013 war ich im LWL Freilichtmuseum Detmold mit den Wildkräuter-Aktionstagen ein fester Bestandteil im Jahresprogramm.
Von 2006 – 2008 wohnte ich bereits in Holzhausen-Externsteine und wurde in dieser Zeit zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer für den Teutoburger Wald und die Senne ausgebildet. Meinen Schwerpunkt legte ich schon damals auf die Heilpflanzen und die Externsteine. So kam es auch das ich bei verschiedenen Fernsehproduktionen an den Externsteinen mitwirkte.
Über 30 Jahre bin ich mit der Biobranche verbunden. Als Koch, Einzelhändler und Promoter.
2013 entschied ich mich dem voll hinzugeben. Mit Löwenzahn Biofeinkost in Bielefeld und ab 2015 auch in Gütersloh hatte ich dann die gesunden Arbeitszeiten als Koch und Geschäftsführer deutlich überschritten.
2017 kam durch einen Burnout, schlagartig eine Veränderung mit längerem Klinikaufenthalt. Dies brachte mich auf den Weg des Wandels und half mir mein Leben zu sortieren.

Zurück zu Natur:
2019 lagen dann drei wichtige Meilensteine auf meinem Lebensweg. Als erstes kam Pfingsten das Buch `Ein Kurs in Wundern´, wodurch ich innerhalb der nächsten, 15 intensiven Monate, meine spirituelle Kraft (wieder) entdeckte. Im September 2019 wurde dann der Pachtvertrag für die landwirtschaftliche Fläche `HeilGartenLiebe´ in Berlebeck unterschrieben und im November machte ich durch `Zufall´ noch die LaHoChi Ausbildung wodurch meine Geistig-Seelische-Kraft ein bis dahin ungeahntes Potenzial erreichte.

So war ich ab September 2019 zunehmend mit meiner geistigen Veränderung beschäftigt während ich, wie passend, denn wie Innen so Außen, parallel dazu die HeilGartenLiebe, die ca. 5.000 m² verwildertes Land anfing urbar zu machen.
Gut Ding braucht Weile und viel Willenskraft – sowohl Innen wie Außen. Fast alles habe ich mit Bärenkräften, also mit Handarbeit gerodet, errichtet und umgegraben – was langsam geht, mühsam ist und Zeit braucht.
Genauso ist es mit der Veränderung von alten, negativen Gedankenstrukturen. Da können mal helfende Hände oder ein Impuls von anderen hilfreich sein, die eigentliche mühselige Arbeit jedoch, das Durchbrechen alter Muster und das Hegen und Pflegen der neuen Gedanken muss jeder alleine schaffen – und dafür braucht es Zeit, Ruhe und am besten ganz viel Natur.
Statt Fernsehen, Radio und Zeitung bin ich also auch in den C-Zeiten, ab 2020, auf der Fläche der HeilGartenLiebe fast ausschließlich in Kontakt mit der Natur und meinem Inneren gewesen.
Dieser anhaltende, große Transformationsprozess, sowie meine gewonnenen Spirituellen Erkenntnisse, mache ich seit Januar 2021 auf Telegram öffentlich und erzähle regelmäßig `Geschichten die das Leben schreibt´.
Die Arbeit in der Natur, mit möglichst wenig Maschineneinsatz und aus natürlichen Dingen ein harmonisches Umfeld zu erschaffen, in dem sich alle Geschöpfe wohl fühlen, nährt meine Seele und so habe ich im Laufe der Jahre mein wahres Selbst erkannt.

`NaturLeben´ ist schon seit Jahren mein Motto und die Puzzleteile meines Lebensweges fügen sich mit Weisheit zusammen. Nun unterstütze ich, der Externsteiner, ganz bewusst mein höheres Selbst und dehne meine feinstoffliche Tätigkeit mit liebevoller, heilender Druidenkraft weiträumig, rund um die Externsteine aus.

Andreas Hauer